Search Images Maps Play Gmail Drive Calendar Translate More »
Sign in
Screen reader users: click this link for accessible mode. Accessible mode has the same essential features but works better with your reader.

Patents

  1. Advanced Patent Search
Publication numberDE102014103976 A1
Publication typeApplication
Application numberDE201410103976
Publication date24 Sep 2015
Filing date24 Mar 2014
Priority date24 Mar 2014
Publication number1410103976, 201410103976, DE 102014103976 A1, DE 102014103976A1, DE 2014/10103976 A1, DE-A1-102014103976, DE102014103976 A1, DE102014103976A1, DE1410103976, DE2014/10103976A1, DE201410103976
InventorsRalf Bäuerle
ApplicantFischerwerke Gmbh & Co. Kg
Export CitationBiBTeX, EndNote, RefMan
External Links: DPMA, Espacenet
Hohlraumdübel Hollow wall anchors translated from German
DE 102014103976 A1
Abstract  translated from German
Zur Vergrößerung einer Spreizweite eines Hohlraumdübels (1) mit bei einem Aufspreizen ausknickenden Kniehebeln (2) schlägt die Erfindung auf Außenseiten der Kniehebel (2) angeordnete Spreizarme (10) vor, die so lang wie oder länger als die Kniehebel (2) sind und von den ausknickenden Kniehebeln (2) nach außen geklappt werden. To increase a spreading width of a cavity anchor (1) in a spreading buckling knee levers (2), the invention proposes to outer sides of the toggle lever (2) arranged spreading arms (10), which are as long as or longer than the toggle lever (2) and buckling the toggle levers (2) are folded outwards.
Images(2)
Previous page
Next page
Claims(6)  translated from German
  1. Hohlraumdübel mit einem Kniehebel ( Hollow wall anchors with a toggle ( 2 2 ), der ausknickt wenn seine Enden einander genähert werden, dadurch gekennzeichnet, dass der Hohlraumdübel ( ), The buckling when its ends are approached to each other, characterized in that the hollow wall anchors ( 1 1 ) einen Spreizarm ( ) A spreader arm ( 10 10 ) aufweist, der länger als halb so lang wie der Kniehebel ( ) Which is longer than half the length of the toggle lever ( 2 2 ) ist, der an einer Außenseite des Kniehebels ( ) Is coupled to an outer side of the toggle lever ( 2 2 ) angeordnet ist und der vom ausknickenden Kniehebel ( Is located) and the buckling toggle ( 2 2 ) nach außen geklappt wird. ) Is folded outwards.
  2. Hohlraumdübel nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Spreizarm ( Hollow wall anchor of claim 1, characterized in that the spreader arm ( 10 10 ) ungefähr so lang wie oder länger als der Kniehebel ( ) Is approximately as long as or longer than the toggle lever ( 2 2 ) ist. ) Is.
  3. Hohlraumdübel nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Spreizarm ( Hollow wall anchor of claim 1 or 2, characterized in that the spreader arm ( 10 10 ) zum Verbinden mit dem Hohlraumdübel ( ) For connection to the hollow wall anchors ( 1 1 ) eine äußere Hülse ( ) An outer sleeve ( 9 9 ) aufweist, die an einem Ende des Kniehebels ( ), Which at one end of the toggle lever ( 2 2 ) auf einem Grundkörper des Hohlraumdübels ( ) On a base body of the plug cavity ( 1 1 ) aufgesetzt ist und gegenüber der er zum nach außen Klappen schwenkbar ist. ) Is fitted and relative to which it is pivoted to the flaps to the outside.
  4. Hohlraumdübel nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass der Spreizarm ( Cavity dowel according to one of claims 1 to 3, characterized in that the spreader arm ( 10 10 ) aus Metall besteht. ) Consists of metal.
  5. Hohlraumdübel nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Hohlraumdübel ( Cavity dowel according to one of the preceding claims, characterized in that the hollow wall anchors ( 1 1 ) zwei Kniehebel ( ) Two toggle ( 2 2 ) und Spreizarme ( ) And spreading ( 10 10 ) aufweist, die einander gegenüber angeordnet sind. ) Which are arranged opposite each other.
  6. Holraumdübel nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass der Hohlraumdübel ( Holraumdübel according to any one of claims 1 to 4, characterized in that the hollow wall anchors ( 1 1 ) mehr als zwei Kniehebel ( ) More than two toggle ( 2 2 ) und Spreizarme ( ) And spreading ( 10 10 ) aufweist, die über einen Umfang verteilt angeordnet sind. ) Which are arranged distributed over a circumference.
Description  translated from German
  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft einen Hohlraumdübel mit den Merkmalen des Oberbegriffs des Anspruchs 1. The invention relates to a hollow wall anchor having the features of the preamble of claim 1.
  • [0002] [0002]
    Hohlraumdübel sind bekannt, sie dienen zu einer hintergreifenden Befestigung beispielsweise an Platten wie Gipskartonplatten. Hollow wall anchors are known, they serve to engage behind mounting example on plates as plasterboard. Bekannte Hohlraumdübel weisen Kniehebel auf, die in einem nicht aufgespreizten Zustand gestreckt und auf einer Mantelfläche eines gedachten Zylinders angeordnet sind. Known hollow wall anchors have knee levers which are stretched in a non-expanded state and is arranged on a lateral surface of an imaginary cylinder. Durch Nähern von Enden der Kniehebel, was normalerweise durch Eindrehen einer Schraube in den Hohlraumdübel bewirkt wird, knicken die Kniehebel nach außen aus, was als Aufspreizen des Hohlraumdübels aufgefasst werden kann. By approximating ends of the toggle lever, which is normally effected by screwing a screw into the cavity dowels bend the toggle joint out towards the outside, which can be regarded as spreading of the cavity anchor. Zu einer Befestigung wird der nicht aufgespreizte Hohlraumdübel durch ein Loch in beispielsweise einer Platte gesteckt und anschließend durch Nähern der Enden der Kniehebel die Kniehebel ausgeknickt, wodurch sie die Platte auf einer Rückseite hintergreifen. For an attachment of not splayed hollow wall anchor is inserted through a hole in a plate, for example, and then buckled by approaching the ends of the toggle the toggle, which they engage behind the plate on a back. Der Hohlraumdübel ist somit verspreizt. The hollow wall anchors is thus braced. Eine Spreizweite derartiger Hohlraumdübel ist auf maximal eine Hälfte einer Länge der Kniehebel begrenzt. A Spreading such hollow wall anchors is limited to a maximum of one half of a length of toggle. Die Spreizweite ist der Weg senkrecht zur Längserstreckung des Hohlraumdübels, der beim Verspreizen vom Kniehebel zurückgelegt wird. The spreading width is the path perpendicular to the longitudinal extent of the cavity anchor, which is covered by the toggle when caulking.
  • [0003] [0003]
    Ein derartiger Hohlraumdübel aus Kunststoff ist bekannt aus der Patentschrift Such a hollow wall anchors made of plastic is known from the patent specification DE 28 19 862 C2 DE 28 19 862 C2 . , Der bekannte Hohlraumdübel weist zwei einander gegenüber angeordnete Kniehebel auf, deren Enden einstückig mit Hülsen sind, die die Enden der Kniehebel verbinden. The well-known hollow wall anchor has two mutually oppositely disposed toggle lever on whose ends are integral with sleeves that connect the ends of the knee lever. Die Kniehebel weisen Spreizarme auf, die sich über Kniegelenke der Kniehebel hinweg erstrecken und so lang wie die Kniehebel sind. The toggle exhibit spreading arms, which extend over the knee toggle away and are as long as the toggle. Bei ausgeknickten Kniehebeln erstrecken sich die Spreizarme um die Länge der (gestreckten) Kniehebel nach außen und damit doppelt so weit wie Kniehebel ohne solche Spreizarme. When being buckled toggles the spreading arms extend around the length of the (extended) toggle outwards and thus twice as much as toggle without such spreading.
  • [0004] [0004]
    Das That US-Patent 2,018,251 US Patent 2,018,251- offenbart einen Hohlraumdübel aus Metall mit fünf über einen Umfang angeordneten Kniehebeln, die sternförmig nach außen ausknicken. discloses a hollow wall anchors made of metal with five arranged over a circumference toggle levers, the star-shaped buckle outwards. Es wird also nicht die Spreizweite vergrößert sondern die Anzahl der Kniehebel erhöht. It will therefore not increase the spreading width but increases the number of the toggle lever.
  • [0005] [0005]
    Aufgabe der Erfindung ist einen mehrteiligen Hohlraumdübel vorzuschlagen. Object of the invention is to propose a multi-part hollow wall anchors.
  • [0006] [0006]
    Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß durch die Merkmale des Anspruchs 1 gelöst. This object is achieved by the features of claim 1. Der erfindungsgemäße Hohlraumdübel weist einen Spreizarm auf, der länger als halb so lang wie der Kniehebel ist. The hollow wall anchor according to the invention has a spreader arm, which is longer than half the length of the toggle. Vorzugsweise ist der Spreizarm ungefähr so lang wie oder länger als der Kniehebel. Preferably, the spreader arm is approximately as long as or longer than the toggle lever. Der erfindungsgemäße Hohlraumdübel weist dadurch eine Spreizweite auf, die so groß wie der Kniehebel lang oder größer ist. The hollow wall anchor according to the invention therefore has a spreading width that is as large as the toggle long or greater. Der Spreizarm ist nicht einstückig mit dem Kniehebel sondern er ist außen am Kniehebel angeordnet und wird vom Kniehebel nach außen geklappt, wenn der Kniehebel ausknickt. The spreader arm is not integral with the toggle lever but is arranged externally on the toggle lever and the toggle lever is folded to the outside when the toggle buckles. Ein Ausknicken des oder der Kniehebel zum Aufspreizen des erfindungsgemäßen Hohlraumdübels klappt den oder die Spreizarme nach außen, so dass sie beispielsweise eine Platte hintergreifen. A buckling of or the toggle lever for expanding the cavity dowel according to the invention works to or spreading outward so that, for example, engage behind a plate. Die große Länge des oder der Spreizarme ergibt einen entsprechend großen Hintergriff. The long length of the spreading or results in a correspondingly large rear grip.
  • [0007] [0007]
    Die Erfindung ermöglicht einen Spreizarm und einen Kniehebel aus verschiedenen Materialien. The invention enables a spreading arm and a toggle made of different materials. Die Abstützung des Hohlraumdübels beispielsweise auf der Rückseite einer Platte kann dadurch besonders stabil erfolgen. The support of the cavity anchor, for example on the back of a plate can be effected particularly stable. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, den Spreizarm an einem vorhandenen Hohlraumdübel vorzusehen, sozusagen einen vorhandenen Hohlraumdübel mit einem Spreizarm „nachzurüsten“ und auf diese Weise seine Spreizweite zu vergrößern. Another advantage is the possibility of providing the spreader arm to an existing cavity fixings, as it were, an existing hollow wall anchors with a spreader arm "retrofit" and in this way to increase its spreading width.
  • [0008] [0008]
    Zum Verbinden des Spreizarms mit dem Hohlraumdübel sieht eine Ausgestaltung der Erfindung vor, dass der Spreizarm an einem Ende eine äußere Hülse aufweist, die an einem Ende eines Kniehebels auf einem Grundkörper des Hohlraumdübels aufgesetzt ist. For connecting the straddle arm with the cavity dowels provides for a configuration of the invention that the spreader arm having at one end an outer sleeve, which is placed at one end of a toggle lever on a main body of the cavity anchor. Der Grundkörper umfasst insbesondere die oder den Kniehebel sowie eine vordere und eine hintere Hülse an den Enden des oder der Kniehebel. The basic body comprises in particular the or the toggle lever, as well as a front and a rear sleeve or on the ends of the toggle lever. Beispielsweise ist die äußere Hülse des Spreizarms auf die hintere Hülse des Grundkörpers an dem einen Ende des Kniehebels aufgesetzt. For example, the outer sleeve is fixed to the straddle arm placed on the rear sleeve of the basic body one end of the toggle lever. Um den Spreizarm beim Ausknicken des Kniehebels nach außen klappen zu können, ist er schwenkbar an der äußeren Hülse. In order to be able to fold the spreader arm when buckling of the toggle lever to the outside, it is pivotally mounted to the outer sleeve. Vorzugsweise ist der Spreizarm einstückig mit der äußeren Hülse und schwenkt durch Biegen. Preferably, the spreader arm is integral with the outer sleeve and pivots by bending. Allerdings ist auch ein Schwenkgelenk möglich. However, a swivel joint is possible.
  • [0009] [0009]
    Vorzugsweise ist der Kniehebel einstückig mit dem Grundkörper des Hohlraumdübels und wird beim Ausknicken an seinen Enden und in oder ungefähr in seiner Mitte gebogen. Preferably, the toggle lever is integral with the main body of the cavity and the anchor is bent approximately in its center in the buckling at its ends and in or. Die Einstückigkeit erübrigt Gelenke. The one-piece design eliminates joints. Allerdings ist eine Ausführung des Kniehebels mit einem oder mehreren Gelenken, Scharnieren oder dgl. nicht ausgeschlossen. However, a design of the toggle lever with one or more joints, hinges, or the like. Not excluded.
  • [0010] [0010]
    Eine Ausgestaltung der Erfindung sieht einen Spreizarm aus Metall vor, was einen stabilen Spreizarm ermöglicht. An embodiment of the invention provides a spreader arm made of metal, which enables stable spreader arm. Der Kniehebel kann ebenfalls aus Metall oder aus einem anderen Material, beispielsweise Kunststoff bestehen. The toggle may also be made of metal or of another material, for example plastic. Die Erfindung ermöglicht einen Hohlraumdübel aus einem Verbundwerkstoff, wobei die Verbindung insbesondere durch Formschluss erfolgt. The invention enables a cavity anchor made of a composite material, wherein the compound is carried out in particular by positive engagement.
  • [0011] [0011]
    Eine Ausgestaltung der Erfindung sieht vor einen Hohlraumdübel mit zwei Kniehebeln, die einander gegenüber angeordnet sind, und zwei Spreizarmen, die an den Außenseiten der Kniehebel angeordnet sind, vor. An embodiment of the invention provides an anchor cavity with two toggle levers, which are arranged opposite each other, and two spreading arms, which are arranged on the outer sides of the elbow lever, in front. Diese Ausgestaltung ergibt einen symmetrischen Hintergriff des Hohlraumdübels. This configuration results in a symmetric tongue and groove of the cavity dowel.
  • [0012] [0012]
    Eine Ausgestaltung der Erfindung sieht mehr als zwei Kniehebel vor, an deren Außenseiten eine gleiche Anzahl Spreizarme angeordnet und die gleichmäßig oder ungleichmäßig über einen Umfang des Hohlraumdübels verteilt angeordnet sind. An embodiment of the invention provides more than two knee levers, an equal number of spreading arms arranged on the outer sides thereof and which are distributed evenly or unevenly about a circumference of the cavity anchor. Die bei aufgespreiztem Hohlraumdübel nach außen geklappten Spreizarme stehen sternförmig ab was einen guten Hintergriff erzeugt. The hollow wall anchors at aufgespreiztem folded outwardly spreading arms are star-shaped from creating a good rear grip.
  • [0013] [0013]
    Die Erfindung wird nachfolgend anhand eines in der Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispiels näher erläutert. The invention is explained in more detail with reference to an embodiment shown in the drawing. Die drei Figuren zeigen einen Hohlraumdübel gemäß der Erfindung teilweise geschnitten in verschiedenen Spreizzuständen. The three figures show a hollow wall anchor according to the invention partly cut into different splay.
  • [0014] [0014]
    Der in der Zeichnung dargestellte, erfindungsgemäße Hohlraumdübel The shown in the drawing, the invention hollow wall anchors 1 1 weist vier Kniehebel has four toggle 2 2 auf, die über einen Umfang verteilt angeordnet sind. , which are arranged distributed over a circumference. An ihren Enden gehen die Kniehebel At their ends the toggle 2 2 einstückig in eine vordere Hülse one piece in a front sleeve 3 3 und eine hintere Hülse and a rear sleeve 4 4 über, die die Kniehebel about which the toggle lever 2 2 miteinander verbinden. together. "Vorne" und "hinten" bezieht sich stets auf eine Einbringrichtung des Hohlraumdübels in ein Loch. "Front" and "rear" always refers to an insertion direction of the cavity anchor into a hole. Die vordere Hülse The front sleeve 3 3 weist ein Innengewinde auf, in das eine Schraube has an internal thread into which a screw 5 5 eingedreht ist. is screwed. Die hintere Hülse The rear sleeve 4 4 ist gewindelos, sie wird von der Schraube threadless is, it is of the screw 5 5 ohne Eingriff durchsetzt und weist einen Flansch penetrated and has a flange without engagement 6 6 auf, auf dem ein Schraubenkopf , on which a screw head 7 7 der Schraube the screw 5 5 aufliegt. rests. Die beiden Hülse The two sleeve 3 3 , . 4 4 bilden zusammen mit den Kniehebeln together with the toggle levers 2 2 einen Grundkörper des Hohlraumdübels a base body of the cavity anchor 1 1 . , An beiden Enden an Übergängen in die Hülsen At both ends of transitions in the sleeves 3 3 , . 4 4 und in Längsmitten weisen die Kniehebel and in longitudinal centers, the toggle lever 2 2 Ausnehmungen auf, die eine Breite der Kniehebel Recesses which a width of the knee lever 2 2 örtlich verkleinern, so dass Knickstellen Decrease locally so that kinks 8 8th gebildet sind. are formed.
  • [0015] [0015]
    Auf die hintere Hülse On the rear sleeve 4 4 ist eine äußere Hülse is an outer sleeve 9 9 aufgesetzt, von der je nach Spreizzustand des Hohlraumdübels seated, from the splay state depending on the cavity anchor 1 1 Spreizarme Spreading 10 10 achsparallel, schräg oder radial nach außen abstehen. axially parallel, inclined or extend radially outward. Die Spreizarme The spreading 10 10 sind auf Außenseiten der Kniehebel are on outer sides of the toggle lever 2 2 angeordnet und im Ausführungsbeispiel etwas kürzer als die Kniehebel arranged and in the exemplary embodiment is slightly shorter than the toggle 2 2 . , Sie können aber auch gleich lang wie oder länger als die Kniehebel But you can also equally long as or longer than the toggle 2 2 sein. be. An Übergängen in die äußere Hülse On transitions into the outer sleeve 9 9 , mit der die Spreizarme With which the spreading arms 10 10 einstückig sind, weisen die Spreizarme are integrally, the spreading 10 10 seitliche Ausnehmungen auf, die ihre Breite zur Bildung von Spreizarm-Knickstellen lateral recesses on that its width to form spreading arm-kinks 11 11 verkleinern. . Decrease Auf ihrer übrigen Länge sind die Spreizarme In their remaining length are spreading 10 10 durch Aufkantungen by upstands 12 12 biegesteif. rigid.
  • [0016] [0016]
    In At 1 1 ist der Hohlraumdübel the hollow wall anchors 1 1 nicht aufgespreizt, sondern die Kniehebel not spread, but the toggle 2 2 sind gestreckt und verlaufen achsparallel auf einer Mantelfläche eines gedachten Zylinders. are stretched and extend axially parallel to an outer surface of an imaginary cylinder. Die Spreizarme The spreading 10 10 verlaufen ebenfalls achsparallel auf den Außenseiten der Kniehebel also extend axially parallel to the outer sides of the elbow lever 2 2 auf einer gedachten Zylinderfläche, die die Kniehebel on an imaginary cylindrical surface, the bell crank, the 2 2 umhüllt. envelops. In dem nicht aufgespreizten Zustand wird der Hohlraumdübel In the non-spread state of the dowel cavity is 1 1 zur Befestigung durch ein Loch in beispielsweise einer nicht dargestellten Platte gesteckt. plugged for mounting through a hole in an example not shown drive. Danach wird die Schraube Thereafter, the screw 5 5 gedreht, so dass sich die vordere und die hintere Hülse rotated, so that the front and rear sleeve 3 3 , . 4 4 und mit ihnen die Enden der Kniehebel and with them the ends of the toggle lever 2 2 nähern. approach. Wie in As in 2 2 zu sehen knicken die Kniehebel To see the wrinkles toggle 2 2 durch Biegen an den Knickstellen by bending at the bends 8 8th nach außen aus und klappen dabei die Spreizarme outwards and fold it, the spreading 10 10 , die außen an den Kniehebeln , The outside of the toggle levers 2 2 anliegen, nach außen. strives outwards. Beim Klappen nach außen biegen sich die Spreizarme When folding outwards, the spreading arms bend 10 10 an den Spreizarm-Knickstellen to the spreading arm-kinks 11 11 gegenüber der äußeren Hülse with respect to the outer sleeve 9 9 . , Die Schraube The screw 5 5 wird so lange gedreht, bis die Spreizarme is rotated until the spreading arms 10 10 radial oder ungefähr radial nach außen stehen, wie es radially or approximately radially projecting outwardly, as 3 3 zeigt. shows. In dieser aufgespreizten Stellung des Hohlraumdübels In this spread-out position of the cavity anchor 1 1 hintergreifen die Spreizarme engage behind the spreading 10 10 die nicht dargestellte Platte, durch deren Loch der Hohlraumdübel the not shown plate through which hole the hollow wall anchors 1 1 gesteckt ist, wodurch der Hohlraumdübel is inserted, whereby the hollow wall anchors 1 1 an der Platte befestigt ist. is attached to the plate.
  • [0017] [0017]
    Im Ausführungsbeispiel bestehen die Spreizarme In exemplary embodiment, the spreading 10 10 und die äußere Hülse and the outer sleeve 9 9 , mit der sie einstückig sind, aus Metall. With which they are integral, made of metal. Ebenso bestehen die Kniehebel Likewise, there are the toggle 2 2 mit der vorderen und der hinteren Hülse with the front and rear sleeve 3 3 , . 4 4 , mit denen sie einstückig sind, aus Metall. With which they are integral, made of metal. Es sind allerdings auch andere Materialien, beispielsweise Kunststoff möglich. However, there are possible other materials, for example plastic. Die zweiteilige Ausbildung des Hohlraumdübels The two-part design of the cavity anchor 1 1 ermöglicht auch verschiedene Materialien, beispielsweise können die Spreizarme also allows different materials, for example, the spreading 10 10 aus Metall und die Kniehebel of metal and the knee lever 2 2 aus Kunststoff bestehen. made of plastic. Der Hohlraumdübel Cavity anchors 1 1 ist ein Verbundteil, die Spreizarme is a composite part, the spreading 10 10 sind über die äußere Hülse are on the outer sleeve 9 9 , mit der sie einstückig sind und die auf die hintere Hülse With which they are integral and on the rear sleeve 4 4 aufgesetzt ist, die einstückig mit den Kniehebeln is placed, integral with the toggle levers 2 2 ist, mit dem Grundkörper des Hohlraumdübels is, to the base body of the cavity anchor 1 1 verbunden. connected. Durch die auf die hintere Hülse Through the rear of the sleeve 4 4 der Kniehebel the toggle levers 2 2 aufgesetzte äußere Hülse patch outer sleeve 9 9 der Spreizarme the spreading 10 10 ist ein Verbund durch Formschluss gebildet. is formed by positive locking a composite. Im Ausführungsbeispiel ist der Hohlraumdübel In the embodiment, the hollow wall anchors 1 1 also ein Metall-Metallverbundteil, durch die zweitteilige Ausführung ist allerdings wie erläutert auch eine Ausführung als Metall-Kunststoff-Verbundteil mit beispielsweise den Spreizarmen ie a metal-metal composite part, by the two-part version, however, as explained, an embodiment of a metal-plastic composite part with, for example, the spreading arms 10 10 aus Metall und den Kniehebeln metal and the toggles 2 2 aus Kunststoff oder umgekehrt möglich. made of plastic or vice versa.
  • [0018] [0018]
    Die Anzahl von vier Kniehebeln The number of four toggle levers 2 2 und vier Spreizarmen and four spreader arms 10 10 ist nicht zwingend für die Erfindung, es können auch mehr oder weniger Kniehebel is not mandatory for the invention, there may be more or less toggle 2 2 und Spreizarme and spreading 10 10 vorgesehen sein, wobei der Hohlraumdübel be provided, wherein the hollow wall anchors 1 1 vorzugsweise preferably 1 1 nicht weniger als zwei Kniehebel not less than two toggle levers 2 2 und Spreizarme and spreading 10 10 aufweisen sollte, die einander gegenüber angeordnet sind. should have, which are arranged opposite one another.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES contained in the description
  • [0019] [0019]
    Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant has been generated automatically and is recorded exclusively to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA shall not be liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
  • [0020] [0020]
    • DE 2819862 C2 [0003] DE 2819862 C2 [0003]
    • US 2018251 [0004] US 2018251 [0004]
Patent Citations
Cited PatentFiling datePublication dateApplicantTitle
DE2819862C25 May 19787 Apr 1988Hilti Ag, Schaan, LiTitle not available
US201825123 May 193422 Oct 1935Frederick Croessant GeorgeAnchoring socket for bolts
Classifications
International ClassificationF16B13/06, F16B13/04
Cooperative ClassificationF16B13/061, F16B13/0808